Die evangelische Familienbildungsstätte bietet einmal im Monat ein Kinderhotel

Die Eltern haben frei

Spaß steht im Mittelpunkt: Die Hotelgäste haben gemeinsam Schneemänner gebastelt. Viele der Kinder kommen regelmäßig zur Übernachtung in die Familienbildungsstätte. Foto: Weber

Eschwege. Eine Nacht ohne Mama und Papa, stattdessen gemeinsam mit anderen Mädchen und Jungen übernachten, für Kinder ist das ein ganz besonderes Erlebnis. Deshalb lädt die Evangelische Familienbildungsstätte in Eschwege ein Mal im Monat etwa 12-15 Kinder zum „Kinderhotel“ ein.

Jede Veranstaltung wird pädagogisch begleitet und hat ein besonderes Thema - an diesem Wochenende war es die „Nikolausparty“. Nach einer Vorstellungsrunde, in der sich die Kinder zunächst einmal kennenlernen konnten, lasen die beiden ausgebildeten Erzieherinnen, Berenike Bikstermann und Katharina Köster, eine Nikolausgeschichte vor und bastelten dann mit den kleinen Gästen winterliche Kerzenhalter in Schneemann-Form.

Schließlich wurden in der Küche gemeinsam Weihnachtsplätzchen gebacken. „Ziel des Kinderhotel ist es natürlich, die Eltern für einen Abend zu entlasten“, sagt Birgit Elbracht von der Familienbildungsstätte. „Die Eltern gehen dann ins Kino oder ins Theater, können einen Abend lang Dinge unternehmen, die sich sonst nicht tun können.“ Doch auch für die Kinder ist das Hotel eine Bereicherung. „Eine Nacht lang mit anderen Kindern im Schlafsack zusammen zu übernachten, ist ein großes Abenteuer“, sagt Berenike Bikstermann.

„Am Abend herrscht immer ein ausgelassenes Gewühle und Gesumme, sie können hier so sein wie sie sind und auch neue Freunde kennenlernen.“ Aber funktioniert auch das Schlafengehen? „Erstaunlich gut“, sagt die Erzieherin. „Wir lesen eine halbe Stunde lang vor, und dann schlafen die kleinen Hotelgäste tatsächlich.“ Am nächsten Morgen gibt es ein gemeinsames Frühstück. Das Kinderhotel kann von jedem Kind zwischen 7 und 11 Jahren nach Anmeldung besucht werden.

• Weitere Informationen gibt es bei der evangelischen Familienbildungsstätte unter Tel. 0 56 51/3 37 70 01 oder im Internet unter www.fbs-eschwege.de

Von Kristin Weber

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare