Enkeltrick: Betrüger will 10 000 Euro

Eschwege. Eine 89-jährige Frau aus Eschwege wäre am Montagabend beinahe von einem Trickbetrüger um 10 000 Euro erleichtert worden. Glücklicherweise reagierte die Frau aber richtig und viel deshalb nicht auf den Betrugsversuch herein.

Ein Mann hatte sich am Telefon als ihr Enkel ausgegeben, teilte der Sprecher der Polizeidirektion Werra-Meißner mit. In diesem Telefonat habe der Anrufer von einer plötzlichen finanziellen Notlage gesprochen und die ältere Dame um eine kurzfristige Überweisung gebeten. Die 10 000 Euro sollten auf ein Konto einer Bank in München überwiesen werden.

Die 89-jährige Frau erzählte ihren Verwandten von dem mysteriösen Anruf, die daraufhin die Polizei in Eschwege informierten. (alh)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.