Polizei hofft auf Hinweise

Erneut zwei Einbrüche in Eschwege: Türen schwer beschädigt

+

Eschwege. Gleich zwei Einbrüche gemeldet hat die Polizei in Eschwege: Betroffen waren ein Haus an der Straße Schützengraben sowie eine Wohnung an der Augustastraße. Dabei entstand erheblicher Schaden.

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, versuchten Unbekannte zwischen Dienstag, 21.30 Uhr, und Mittwoch, 8.30 Uhr, in ein Haus an der Straße Schützengraben einzubrechen. Der oder die Täter scheiterten jedoch bereits an der Wohnungstür. Durch das wiederholte Hebeln entstand Schaden in Höhe von 1500 Euro.

Einen Einbruchsversuch bemerkte laut Polizei auch ein Bewohner einer Mietwohnung an der Augustastraße am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr. Der oder die Täter versuchten auch hier, die Wohnungstür aufzuhebeln. An der Tür entstand Schaden in Höhe von 300 Euro. (esp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion