Erneuter Autodiebstahl: Fahrzeuge im Wert von 150.000 Euro geklaut 

Eschwege. Gleich zwei hochwertige Fahrzeuge im Gesamtwert von rund 150.000  wurden in der vergangenen Nacht in Eschwege und Schwebda entwendet.

Wie die Polizei berichtet, wurde ein schwarzer Mercedes-AMG S 63 mit dem amtlichen Kennzeichen ESW-XX 101 wurde um 1.45 Uhr in der Schillstraße in Eschwege gestohlen. "Die Besitzerin hörte noch wie ihr Pkw gestartet wurde, konnte den Diebstahl jedoch nicht mehr verhindern", berichtet Polizeisprecher Reiner Lingner.  Der Wagen stand in einem frei zugänglichen Carport in der Hofeinfahrt der Geschädigten. Das Fahrzeug hat einen aktuellen Wert von etwa 120.000 Euro.

Der zweite Diebstahl ereignete sich im Zeitraum zwischen Donnerstagabend 22 Uhr bis Freitagmorgen, 8.30 Uhr in der Steinbergstraße in Schwebda. Hier wurde ein roter BMW X3 mit dem amtlichen Kennzeichen ESW-XX 48 gestohlen. Das Fahrzeug stand in der Hofeinfahrt des Anwesens. Der Pkw hatte noch einen aktuellen Wert von rund 30.000 Euro. "Obwohl die Tatorte nicht in unmittelbarer Nähe liegen, ist ein Zusammenhang nicht auszuschließen", sagt Lingner. Bereits in der vergangenen Woche wurden zwei Autos gestohlen, von denen einesim Raum Chemnitz wieder auftauchte

Hinweise an die Kripo Eschwege unter 05651/925-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare