Zu spät gebremst

3000 Euro Schaden bei Auffahrunfall entstanden

Eschwege. Ein Schaden in Höhe von 3000 Euro ist laut Polizeiangaben bei einem Auffahrunfall an der Gartenstraße ihn Eschwege entstanden.

Wie die Polizei mitteilte, war eine 20-jährige Autofahrerin aus Sontra am Freitagabend gegen 18.50 Uhr auf der Gartenstraße unterwegs. Als ein vorausfahrender 58-jähriger Autofahrer aus Göttingen plötzlich bremste, fuhr die 20-Jährige mit ihrem Wagen auf das Fahrzeug des Göttingers auf. (esp)

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion