Eschwege: 31-Jährige übersieht Wagen beim Ausparken

Eschwege. Beim Ausparken in Eschwege hat eine 31-jähriger Autofahrerin einen Wagen touchiert und einen Schaden von 350 Euro angerichtet.

Laut Polizeibericht wollte die 31-Jährige aus der Gemeinde Wehretal am Samstagabend gegen 20.45 Uhr aus einer Parklücke am Eschweger Nikolaiplatz ausparken.

Dabei habe sie dann mit ihrem Ford den ebenfalls dort abgestellten BMW eines 22-Jährigen aus Eschwege gestreift. Dabei sei an beiden Fahrzeugen ein Schaden entstanden, den die Polizei auf zusammen etwa 350 Euro schätzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare