Eschwege: 42-Jähriger bei Schlägere in der "Zille" verletzt

Eschwege. In der Nacht zu Samstag gab es in der Eschweger Gaststätte eine körperliche Auseinandersetzung. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Laut Polizeibericht entbrannte im Eschweger Gasthaus "Zille"in der Nacht zu Samstag gegen drei Uhr ein Streit zwischen einem 37-jährigen libanesischen Staatsbürger aus Eschwege und einem 42-Jährigen aus Wehretal. Nach einer verbalen Auseinandersetzung habe dann der 37-Jährige dem Wehretaler ins Gesicht geschlagen.

Hierbei erlitt dieser eine Platzwunde an der Nase. Des Weiteren wurde durch den Schlag auch die Brille des 42-Jährigen beschädigt. Die  Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung gegen den 37-Jährigen eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion