Meißner

Bus verengt Straße: Kein Durchkommen für Autofahrerin?

Polizeiauto im Einsatz
+
Eine Autofahrerin streift in Eschwege eine Hauswand.

Eine Autofahrerin wollte eigentlich nur abbiegen. Doch dann verstopfte ein Bus die Straße.

Abterode – Als eine 65-Jährige aus der Gemeinde Meißner Mittwoch gegen 12 Uhr mit ihrem Auto aus der Straße Hinterweg in Abterode nach rechts in den Steinweg in Richtung Eschwege abbiegen wollte, streifte sie eine Hauswand. Das meldet die Polizei.

Ein Linienbus wollte in den Hinterweg einbiegen, aus dem die 65-Jährige rausgefahren kam. Der Bus musste jedoch wegen eines geparkten Autos warten. Die Frau versuchte, ihr Auto durch die enger gewordene Straße zu manövrieren. Das gelang der 65-Jährigen jedoch nicht und sie streifte beim Abbiegen mit ihrem Wagen die Hauswand eines Eckgebäudes.

Der Schaden beträgt laut Polizei 3.500 Euro. (mai)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare