Täter festgenommen 

Bande klaut vier iPhones im Wert von 4300 Euro aus Geschäft in Eschwege

+
Bande klaut drei IPhones im Wert von 4300 Euro aus Geschäft in Eschwege

Eine Bande hat am Dienstag gegen 14.30 Uhr vier iPhones im Wert von 4300 Euro aus einem Geschäft in der Eschweger Innenstadt gestohlen. Das berichtet die Polizei.

Zwei Männer schauten sich die Mobiltelefone zunächst an, rissen sie dann von den Sicherheitskabeln ab und verschwanden. Zeugen beobachteten, wie sie in einen silberfarbenen VW Bora mit RE-Kennzeichen sprangen, in dem ein dritter Täter wartete. Mit dem Auto fuhr die Bande aus der Stadt heraus Richtung Reichensachsen.

Die Polizei wurde alarmiert und leitete eine Fahndung ein. Auf der A 44 nahe Hessisch Lichtenau gelang es den Beamten, das Fahrzeug mit mehreren Streifenwagen zu stoppen. Zwei der Verdächtigen sind in Dortmund gemeldet, der dritte ist ohne festen Wohnsitz. Zwei Männer sind 23, einer ist 27 Jahre alt.

Täter festgenommen, Auto sichergestellt 

Die mutmaßlichen Täter wurden festgenommen, ihr Auto stellte die Polizei sicher. Am Mittwoch fand die Polizei sechs iPhones in dem Fahrzeug, darunter auch die vier gestohlenen aus Eschwege. Die anderen beiden wurden einem Diebstahl in Fulda zugeordnet. 

Das zuständige Kommissariat der Eschweger Kripo prüft nun, ob das Trio für noch weitere gleich gelagerte Straftaten infrage kommt. Diesbezügliche Ermittlungen dauern noch an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion