Verein Science Bridge zu Gast im Oberstufengymnasium Eschwege

Experimentiertage für Schüler: Was esse ich wirklich?

+

Eschwege. Mit dem Thema „Qualitätskontrolle von Lebensmitteln“ beschäftigten sich am Mittwoch   die Biologie-Leistungskurse des Oberstufengymnasiums in Eschwege. 

Unterstützung bekamen die Schüler durch den Verein Science Bridge der Universität Kassel. Die gastierenden Studenten und angehenden Doktoranden ermöglichen den Schülern genetische Experiment im Unterricht zum Thema „Qualitätskontrolle von Lebensmitteln“ durchzuführen.

Schüler Experimentieren mit Wissenschaftlern der Uni Kassel

Ziel dieses Projektes ist es, Schülern Einblicke in die wissenschaftliche Arbeits- und Denkweise zu ermöglichen sowie diesen Entscheidungshilfe bei der anstehenden Berufs- oder Studienwahl zu geben.

Von Michelle Funk

Mehr zum Experiment der Schüler lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der Werra-Rundschau sowie im ePaper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare