Stichprobe des Auto Club Europa

Eschwege: Jeder sechste blinkt nicht am Kreisel

+
Zählten Blinkmuffel am Kreisel am Eschweger Stadtbahnhof: die ACE-Mitglieder Karin Schneider und Sven Hartmann.

Eschwege. Bei einer Stichprobe am Kreisel am Stadtbahnhof in Eschwege hat der Auto Club Europa (ACE) am Donnerstag „Blinkmuffel“ gezählt. Jeder sechste fuhr ohne das Lichtzeichen aus dem Kreisel.

Zur Mittagszeit notierten dort die ACE-Mitglieder Karin Schneider und Sven Hartmann 662 Fahrzeuge. Fast 15 Prozent davon – genau 97 Fahrer – setzten bei der Ausfahrt aus dem Kreisel den Blinker nicht. „Ein erschreckendes Ergebnis“, sagt Karin Schneider.

 Alle Fahrer sollten den Fahrtrichtungsanzeiger setzen, um Unfälle zu vermeiden, fordert sie. Dem ACE geht es bei der Aktion nicht um die Jagd auf Verkehrssünder, sondern um Unfallverhütung. Ein Verstoß würde bei Ahndung übrigens zehn Euro kosten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare