Es dreht sich um Liebe

Junges Theater spielt beim Herbstzauber im Botanischen Garten

+
Es bleibt spannend: (von links) Werden Benedikt (Heiko Alsleben) und Beatrice (Angelique Weck) zusammenkommen? Kann Hero (Katharina Hämmerling) sie zusammenbringen?

Eschwege. Wie schon im vergangenen Jahr präsentiert das Junge Theater Eschwege zum Herbstzauber am Sonntag, 17. September, ein Shakespearestück in gekürzter Fassung im Forum des Botanischen Gartens.

Die Aufführung beginnt um 15 Uhr. „Im vergangenen Jahr hatte es uns so viel Spaß gemacht, beim Herbstzauber zu spielen, dass wir auch in diesem Jahr dabei sein wollten“, so Karin Perels, die neben einer kleinen Rolle auch die Regie übernommen hat.

Darum geht es: Wie kann man zwei Menschen ineinander verliebt machen? Am leichtesten ist es natürlich, wenn es einfach passiert, wie im Fall von Hero (Katharina Hämmerling) und Claudio (David Alsleben). Wären sie nur nicht so schüchtern. Um Beatrices (Angelique Weck) und Benedikts (Heiko Alsleben) Liebe zu entfachen, müssen Don Pedro (Sebastian Perels) und Leonato (Holger Hämmerling) sich hingegen so einiges einfallen lassen. 

Denn ihre einzigen Gemeinsamkeiten bestehen darin, dass sie nichts von der Liebe und erst recht nichts voneinander halten, was sie auch bei jeder Gelegenheit in spitzzüngigen Dialogen zum Ausdruck bringen. (red/dir)

Der Herbstzauber im Botanischen Garten Eschwege  am Sonntag, 17. September, geht von 11 bis 17 Uhr. Weiter Infos zum gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare