Auf dem Parkplatz des Lidl-Markts in Eschwege

Nach Streit Messer gezückt? Polizei sucht Zeugen

Symbolbild Polizei HNA
+
Polizei Polizeiauto Streifenwagen Auto Deutschland

Ein zunächst verbal geführter Streit zwischen einem 32-jährigen Eschweger und einem 50-Jährigen aus der Gemeinde Meinhard an der Kasse des Lidl-Markts an der Eschweger Bahnhofstraße soll so eskaliert sein, dass ein Messer gezückt wurde.

Wie die Polizei mitteilte, begann der Streit gegen 20.40 Uhr und soll nach Verlassen des Marktes auf dem Parkplatz weitergeführt worden sein. Um die vermeintliche Messerattacke aufzuklären, werden Zeugen des Vorfalls gebeten, sich mit der Polizei in Eschwege in Verbindung zu setzen. 

Hinweise: Telefon 0 56 51/9250

Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Wohnung in Bad Sooden-Allendorf in Hessen eskaliert. Ein Mann schlägt mit einem Küchenbeil zu. Bei einem anderen Streit in Eschwege eskaliert die Situation auf ähnliche Weise: Hier kommen Messer zum Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion