Polizei hofft auf Hinweise

Kirche mit Eiern beworfen, Scheiben zerstört, Türen eingetreten: Unbekannte wüten in Eschwege

+

Eschwege. Gleich mehrere Sachbeschädigungen in Eschwege sind nun bei der Polizei zur Anzeige gebracht worden.

So wurde die Auferstehungskirche am Kastanienweg am Sonntag mit Eiern beworfen. Laut Polizei soll sich die Tat zwischen 11.30 Uhr und 22 Uhr ereignet haben. Der entstandene Schaden im Eingangsbereich wird auf 250 Euro geschätzt.

Weiterhin haben Unbekannte laut Polizei am Wochenende die Scheiben eines Hallentores einer Baufirma an der Straße Am Bahnhof mit Kanthölzern und Steinen eingeworfen. Allein dadurch entstand ein Schaden in Höhe von 2000 Euro. Zusätzlich wurden ein Bagger und ein Container durch Schmierereien verunstaltet – Schaden hier: 400 Euro.

Ebenfalls im Laufe des vergangenen Wochenendes haben Unbekannte eine Holztür auf dem Gelände der Struthschule an der Beethovenstraße eingetreten. Es entstand ein Schaden von 200 Euro. 

• Hinweise an die Polizei in Eschwege unter 05651/9250.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion