Eschwege: Spritztour nach Einbruch in Busdepot

Eschwege. Unbekannte Einbrecher haben am Wochenende mit einem geklauten Kleintransporter eine Spritztour. Dies teilte die Polizei mit.

Die  Einbrecher drangen in der Zeit zwischen Freitagnachmittag und Samstagvormittag in die Garage des Busdepots an der Bahnhofstraße in Eschwege ein und „liehen“ sich einen VW-Kleintransporter für eine Spritztour aus. 

Anschließend, berichtet ein Sprecher der Eschweger Polizei, stellten die Täter das Fahrzeug wieder in die Garage zurück. Insgesamt seien die Täter 83 Kilometer mit dem Transporter gefahren. Der rechte Außenspiegel sowie der hintere Scheibenwischer seien beschädigt worden. Das Fahrzeug wurde mit Originalschlüssel, der im Zündschloss steckte, gefahren. 

Hinweise unter 05651/9250

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion