Mit der Zeit gehen

Autohaus Schill: Ständig im technischen Wandel

+
Armin und Thomas Schill mit dem neuen Gerät zur Wartung von Klimaanlagen.

Der technische Wandel erreicht auch die Autohäuser. Beim Abteröder Autohaus Schill werden ständig Investitionen getätigt um auf dem technisch neuesten Stand zu bleiben.

Das Unternehmen:

Autohaus Schill GmbH, Am Brückenrasen 4-6, 37290 Meißner Abterode, Tel. +49 5657/ 292, E-Mail: autohausschill@t-online.de

Öffnungszeiten:

Verkauf: Montag bis Freitag: 8 bis 17.45 Uhr, Samstag: 9 bis 12 Uhr, Werkstatt: Montag bis Freitag 8 bis 17 Uhr

Das Sortiment:

Subaru und Opel, Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen, Service und Werkstatt für Fahrzeuge aller Marken, Wartung und Restauration von Oldtimern.

Im Detail:

Seit über 50 Jahren bietet das Autohaus Schill in Abterode für alle Kunden Kompetenz und Service an: Neben einer großen Auswahl an Neu- und Gebrauchtwagen bietet das Autohaus Schill auch eine Werkstatt, die auf dem neusten Stand ist. „Bei uns sind alle Fahrzeuge gern gesehen, nicht nur Opel- und Subaru-Modelle“ erklärt Inhaber Armin Schill.

Immer auf dem neuesten Stand

Um die Werkstatt immer auf dem neusten Stand betreiben zu können, kommen ständig neue Investitionen auf die Autohäuser zu. „Wenn das Bundesministerium für Verkehr Neuerungen beschließt, muss die Werkstatt sofort mitziehen und neue Geräte anschaffen“, so Armin Schill. So werden zum Beispiel ab dem 1. Januar 2018 die Endrohrmessung bei der Abgasuntersuchung und eine neue Prüfrichtlinie für Scheinwerfersysteme Plicht. Auch ein neues Gerät zur Wartung der Klimaanlagen ist ab sofort in der Werkstatt des Autohaus Schill im Einsatz. „Das alles schaffen wir an, um unseren Kunden den besten Service bieten zu können, somit kann man bei uns auch in Zukunft alles aus einer Hand bekommen, dazu gehören auch HU und AU-Untersuchungen“, so Armin Schill.

Spezialisten für Old- und Youngtimer

Auch auf Old- und Youngtimer ist die Werkstatt vom Autohaus Schill spezialisiert. Ein Besuch lohnt sich. Das Autohaus Schill ist der einzige zertifizierte Fachbetrieb im Werra-Meißner-Kreis für historische Fahrzeuge. (sb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.