Regionaler Partner

Ob Legionäre, Fußball oder Johannisfest: Das Autohaus König engagiert sich

Gut ausgestattet: Das Autohaus König am Hessenring zusammen mit den Eschweger Legionären bei der offiziellen Trikotübergabe. Foto: König am Hessenring/nh

Eschwege. Das Ford-Autohaus König am Hessenring und das Partner-Autohaus Rabe fühlen sich stark mit der Region verbunden.

König am Hessenring ist nicht nur einer der Hauptsponsoren des Johannisfestes, sondern unterstützt unter anderem auch Schulen und Sportvereine.

SV 07

Bereits zum 22. Mal: Am 22. und 23. Juni findet der Ford-König-Cup in Eschwege statt. Das Fußballturnier wird von König am Hessenring gesponsert und mit organisiert.

Ford-König-Cup: Am 22. und 23. Juni findet das traditionelle Fußballturnier zum 22. Mal statt. Foto: Konklowsky

Betrieb im Klassenzimmer

Betrieb im Klassenzimmer – so lautet ein Projekt, das die Anne-Frank-Schule mit ihrem Kooperationspartner König am Hessenring bereits erfolgreich umsetzt. Angefangen bei Betriebsbesichtigungen über Mitarbeiter-Interviews bis hin zu Bewerbungstrainings: Die Schüler der Anne-Frank-Schule profitieren durch die konkreten Einblicke, die das Autohaus bietet. Hierfür wurde eigens ein interaktiver Rundgang per Smartphone-App durch den Betrieb eingeführt.

Legionäre

Offizieller Ausstatter: Auch bei den Spielen der Eschweger Football-MannschaftLegionäre fiebert das Team von König am Hessenring regelmäßig mit. Bei jedem Heimspiel ist das Team des Autohauses mit neuen Ford-Modellen und einem Ansprechpartner vor Ort.

Johannisfest

Auch das Johannisfest wird von König am Hessenring als einer der Hauptsponsoren gefördert. Aber nicht nur das – selbstverständlich lässt sich das gesamte Autohaus-Team das Fest der Freude nicht entgehen und feiert gemeinsam am Montagmorgen im Festzelt. Auch in diesem Jahr freuen sich die Mitarbeiter wieder auf ausgelassene Stimmung und ein tolles Jo-Fest.

Das war noch nicht alles: Das Autohaus König am Hessenring und Autohaus Rabe unterstützen diverse Projekte ihrer Kunden und Partner. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare