Es geht voran.

König am Hessenring nimmt Fahrt: „Wir blicken optimistisch in die Zukunft“

Der neue Kuga: Verkaufsberater Eduard Braun führt das effiziente Modell aus dem Hause Ford vor. Foto: Maren Schimkowiak

Eschwege - Die vergangenen Monate haben ihre Spuren hinterlassen, auch das Autohaus König am Hessenring hat die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren bekommen. So langsam nimmt das Autohaus aber wieder Fahrt auf und blickt zuversichtlich in die zweite Jahreshälfte.

„Wir sind glücklich, dass unsere Mitarbeiter nicht mehr in Kurzarbeit sind und wir unserer Berufung wieder nachgehen, nämlich unsere Kunden zu beraten und ihnen unsere Neuheiten vorstellen zu können“, erklärt Marketingleiterin Thekla Rabe.

Der neue Kuga

Variante Plug-in-Hybrid: Das Team vom Autohaus König am Hessenring berät Sie gerne zu den effizienten Modellen.

Ganz neu ist zum Beispiel der Ford Kuga, der mit elegantem Design, ausgeprägter Effizienz und Vielseitigkeit überzeugt. Neben innovativen Assistenzsystemen bietet er auch eine moderne Antriebstechnik, denn neben den herkömmlichen Benzin- und Dieselmotoren steht auch ein fortschrittlicher Plug-in-Hybrid-Antrieb zur Auswahl.

Der Kraftstoffverbrauch beläuft sich auf kombiniert auf 1,2 Liter/100 Kilometer, der Stromverbrauch auf 15,8 kWh/100 Kilometer und die CO2-Emissionen auf 26 Gramm/100 Kilometer.

Alle Optionen haben eines gemeinsam: Sie bieten ein umweltbewusstes und gleichzeitig komfortables Fahrerlebnis. Übrigens lohnt sich der Umstieg auf Elektromobilität, denn es winkt ein attraktiver Umweltbonus. Das Autohaus König am Hessenring berät gerne zu der Kaufprämie und lädt zu einer Probefahrt aus Nordhessens größtem Ford Jahres- und Gebrauchtwagen-Angebot ein. mas

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare