SsangYong bei Autohaus Eisenträger

Der neue Rexton ist das Flaggschiff der SsangYong-Familie, das mit Platz, Komfort und Preis sowie Leistung überzeugt

+
Das Team des Autohauses Eisenträger zeigt den neuen SsangYong Rexton: (von links) Denis Leschuk, Katrin Brill, Sascha Aulich, Udo Götze, Kurt Eisenträger, Sandra Eisenträger-Hoßbach.

Mit dem Rexton setzt SsangYong ganz neue Maßstäbe. Das neue Flaggschiff der SsangYong-Familie vereint die Stärke und Robustheit eines Offroaders mit dem Komfort einer Limousine.

Aktuelles Angebot:

Der SsangYong Rexton

Das Unternehmen:

Firma Kurt Eisenträger, Vor dem Brückentor 7, 37269 Eschwege, Tel.: 05651/31503.

Die Öffnungszeiten für Verkauf und Service:

Montag bis Freitag 8 bis 17 Uhr, Samstag 10 bis 12 Uhr (Pause im Service von 12.30 bis 13.15 Uhr)

Das Sortiment:

Neu- und Gebrauchtwagen der Marke Suzuki und Ssang Yong sowie Service und Werkstatt.

Im Detail:

Mit dem Rexton setzt SsangYong ganz neue Maßstäbe in Sachen Leistungsvermögen, Sicherheit, Raumangebot und Stil. Das neue Flaggschiff der SsangYong-Familie vereint die Stärke und Robustheit eines Offroaders mit den hervorragenden Fahreigenschaften, dem Komfort und der Gelassenheit einer modernen Limousine.

„Die neuste und vierte Version des SsangYong Rexton ist ein echter Hingucker und begeistert auf ganzer Linie“, erklärt Sandra Eisenträger-Hoßbach vom Autohaus Eisenträger. Der neue Rexton ist 4,85 Meter lang, 1,96 Meter breit und 1,82 Meter hoch. Sein Äußeres bestimmen ein hoher Kühler, klare Linien und markant geformte Flächen. Der Kraftstoffverbrauch beläuft sich auf, l/100 km: innerorts - 7,6/ außerorts 8,0; CO2-Emission kombiniert, g/km: 199 – 211.

Geräumiger SUV 

Der Kofferraum des Rexton ist mit aufgestellten Rücksitzen 800 Liter groß, mit umgelegten Sitzen wächst der Stauraum auf 1997 Liter. Er bietet also genug Platz für den Familienurlaub oder einen Großeinkauf. Mit dem 2,2 Liter-Diesel-Motor mit 181 PS verbraucht er im kombinierten Vergleich 7,9 Liter pro 100 Kilometer und verbraucht 208 Gramm CO2 pro Kilometer. Den Rexton gibt es in der Basisausstattung Crystal ab 30 990 Euro. Darin ist bereits eine umfangreiche Serienausstattung enthalten: Elektrisch anklapp,- einstell- und beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber, Einparkhilfen vorn und hinten, Licht- und Regensensor sowie eine partiell beheizbare Frontscheibe sind ebenso an Bord wie ein Audiosystem mit acht Zoll großem Touchscreen, Digitalradio DAB, Rückfahrkamera, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, USB- und AUX-Anschluss und Smartphone-Einbindung via Apple CarPlay und Android Auto. Für Eleganz sorgen Lederlenkrad und -schaltgetriebe sowie Edelstahl-Einstiegsleisten. Zum sportlich-funktionalen Auftritt des Rexton Crystal tragen unter anderem 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfer, LED-Tagfahrlicht und eine Dachreling bei. Das hohe Sicherheitsniveau unterstreichen das automatische Notbremssystem mit Frontkollisionswarner, der Spurverlassenswarner, ein Fernlichtassistent und eine Verkehrszeichenerkennung.

Wer sich für den neuen Ssang-Yong entscheidet, bekommt je nach Modell eine Umstiegsprämie von bis zu 500 Euro. „Dazu gibt es natürlich die übliche SsangYong-Fünfjahres-Vollgarantie, alles in allem ein rundum gelungenes Preis-Leistungs-Verhältnis“, schwärmt Sandra Eisenträger-Hoßbach von dem neuen Rexton.

Der neue SUV der SsangYong Familie steht zum Probefahren parat. (sb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.