Sauber, sicher, transparent

Autohaus Rabe: Der Fahrzeughersteller Peugeot zeigt Engagement für die Umwelt

+
Haben sich der Transparenz ihrer Modelle verpflichtet: Verkaufsleiter Ilja Ruch-Bredow und Marketingleiterin Thekla Rabe vom Eschweger Autohaus Rabe vor dem neuen Kompaktwagen Peugeot 308.

Als bisher einziger Autohersteller veröffentlicht Peugeot seine Verbrauchsdaten unter Realbedingungen. Im Eschweger Autohaus Rabe erfahren Kunden alles um die innovativen Modelle.

Das Unternehmen: Autohaus Rabe GmbH & Co. KG, Bebraer Straße 6, 37269 Eschwege, Tel. 0 56 51/ 920 50.

Öffnungszeiten: Verkauf Neu- und Gebrauchtwagen, Teile: Montag bis Freitag 8 bis 19 Uhr, Samstag 9 bis 14 Uhr; Service: Montag Bis Freitag 7.30 bis 19 Uhr, Samstag 9 bis 14 Uhr

Das Sortiment: Neuwagen, Gebraucht- und Jahreswagen der Marken Peugeot, Citroen und DS-Automobile, Fachwerkstatt, Service, Teile und Zubehör

Infos im Detail

FAP-Rußpartikelfilter, Pur-Tech-Benzinmotoren, BlueHDi-Dieselmotoren 

Als einer der größten Autobauer Europas legt die Groupe PSA viel Wert auf das Thema Umwelt und hat daher schon in der Vergangenheit zahlreiche Anstrengungen unternommen, um den Verbrauch sowie die CO2-Emissionen zu senken. Meilensteine sind dabei unter anderem FAP Rußpartikelfilter, die PureTech-Benzinmotoren und die BlueHDi-Dieselmotoren mit selektiver katalytischer Reduktion.

Zusammen mit der Nichtregierungsorganisation „Transport & Environment“ entwickelte der Konzern ein Messprotokoll, welches einem typischen Fahrverhalten entsprach. Die Anzahl der Passagiere oder das Verwenden der Klimaanlage hatten dabei ebenfalls Einfluss auf die Messung.

Auf öffentlichen Straßen wurden diese unter realen Bedingungen durchgeführt. Ein tragbares Emissionsmessgerät, das im Fahrzeuginneren installiert wurde, erfasste dabei die Verbrauchswerte, die daraufhin von einer anerkannten Organisation bestätigt wurden.

Für Leistung ausgezeichnet 

Im Jahr 2017 wurde der Dreizylinder-PureTech-Turbomotor des französischen Konzerns bereits zum dritten Mal in Folge zur „Engine of the Year“ gewählt. Vorweisen kann der Motor dank modernster Technologie einen um 18 Prozent reduzierten Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß gegenüber den Vierzylinder-Benzinmotoren der Vorgängergenerationen. 

„Einige unserer Kunden suchen den direkten Weg zu uns ins Peugeot-Autohaus, weil sie auf die mehrmalige Auszeichnung des Motors aufmerksam geworden sind“, erzählt Ilja Ruch-Bredow, Verkaufsleiter im Autohaus Rabe an der Bebraer Straße 6. 

Ab 2019 zwei verschiedene Antriebskonzepte 

Ab 2019 wird die Groupe PSA Fahrzeuge mit verschiedenen Antriebskonzepten produzieren. Diese sollen auf weltweit zwei eingeführten, modularen Plattformen basieren: der Plattform CMP („Common Modular Platform“) für Kleinwagen, mittelgroße Limousinen und Kompakt-SUV sowie die Plattform EMP2 („Efficent Modular Platform“), die für Kompakt- und Premienfahrzeuge bestimmt ist. Mit einem CO2-Ausstoß von 102,4 g/km im Jahr 2016 nimmt der Konzern eine führende Stellung ein und möchte bis 2020 den Wert noch weiter senken.

Informationen und alle Ergebnisse der Messungen finden Sie unter: www.peugeot.de. Ebenso stehen Ihnen die kompetenten Mitarbeiter des Autohauses Rabe bei allen Fragen fachkundig zur Seite. (mf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare