Alleskönner aus Korea

Der SsangYong Tivoli begeistert - jetzt Probefahrt beim Autohaus Eisenträger vereinbaren

+
Test bei Kaffeefahrt: Wer zur Probefahrt kommt, bekommt Kaffee samt Becher. 

Gut muss nicht teuer sein. Mit seinem Modell Tivoli bestätigt der koreanische Hersteller SsangYong diese These. Jetzt Probefahrt beim Autohaus Eisenträger vereinbaren

Aktuelles Angebot: SsangYong Tivoli 

Das Unternehmen: Firma Kurt Eisenträger, Vor dem Brückentor 7, 37269 Eschwege, Tel.: 05651/31503.

Die Öffnungszeiten für Verkauf und Service: Montag bis Freitag 8 bis 17 Uhr, Samstag 10 bis 12 Uhr (Pause im Service von 12.30 bis 13.15 Uhr)

Das Sortiment: Neu- und Gebrauchtwagen der Marke Suzuki und Ssang Yong sowie Service und Werkstatt.

Im Detail:

Wer gute Qualität möchte, muss tief in die Tasche greifen. Mit dieser Idee räumt SsangYong auf: Mit dem Tivoli will der südkoreanische Autohersteller jetzt die Vorurteile endgültig aus den Köpfen vertreiben und begeistert Kritiker wie Fahrer. Das Autohaus Eisenträger ist der SsangYong Vertrags-Partner in der Region und lädt zum Kennenlernen ein.

Tivoli ist kompakter SUV

Der SsangYong Tivoli ist ein kompakter SUV mit ausgewogenen Proportionen, einer robusten Erscheinung, klaren Linien und einem modernen Äußeren. Erhältlich ist der Tivoli mit acht Außenfarben, fünf zweifarbigen Kombinationen, knallroten Sitzen im Innenraum sowie einer Instrumentenbeleuchtung in sechs einstellbaren Farben. „Man kann ihn sich ganz individuell zusammenstellen, wie man ihn am liebsten hätte“, erklärt Juniorin Sandra Eisenträger-Hoßbach.

Viel Komfort 

Auch im Inneren kann der Tivoli überzeugen: Schon die Sapphire-Ausstattungslinie hat für ein Fahrzeug dieser sehr günstigen Preiskategorie einen Komfort zu bieten, der seinesgleichen sucht, so zum Beispiel mit Lederpolstern, von denen der Fahrersitz nicht nur beheizbar, sondern auch zu belüften ist. Auch das Lenkrad kann erwärmt und der Lenkwiderstand in drei verschiedenen Modi eingestellt werden. Eine Zwei-Zonen-Temperaturautomatik sorgt für angenehmes Klima bei allen Mitfahrern.

Ein Tom-Tom-Navigationssystem mit sieben Zoll großem Touchscreen sowie eine Rückfahrkamera, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie USB- und HDMI-Anschluss können für nur 600 Euro dazugekauft werden.

Auch für Große gut geeignet

Der SsangYong Tivoli ist auch für große Menschen gut geeignet: Mit 2,60 Meter Radstand können sich die Passagiere über eine ordentliche Beinfreiheit freuen und auch nach oben ist genügend Kopffreiheit.

Das Fahrwerk bietet die richtige Mischung aus Komfort und Sportlichkeit. Preislich startet der Tivoli bei 15 990 Euro als 2WD-Benziner, ein Traumpreis, bei dem die zahlreichen Konkurrenten das Nachsehen haben.

Probefahrt vereinbaren

Im Vergleichstest von Auto-Bild wurde der Tivoli Testsieger in der Kategorie Diesel-Allrader. Er verbraucht 4,7 Liter pro 100 Kilometer und 123 Gramm CO2 pro Kilometer. Im Vergleich zum Dacia Duster schreibt die Auto-Bild in ihrem Fazit: „Der SsangYong ist viel moderner, lenk- und fahrpräziser, bietet obendrein fünf Jahre Garantie.“

Alle, die den SsangYong Tivoli kennenlernen möchten, lädt das Autohaus Eisenträger ein: Für diejenigen, die eine Probefahrt vereinbaren, gibt es einen Kaffee und einen schicken SsangYong-Kaffeebecher dazugeschenkt. (sb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare