Viel Erfolg!

Keine Eintagsfliege: Trainings Community Eschwege bereitet sich auf Wettkämpfe vor

Autohaus Rabe: Ein Teil der Trainings Community Eschwege in ihren neuen Trikots. FOTO: AH RABE/NH

Eschwege. Die Trainings Community Eschwege, die vom Autohaus Rabe ins Leben gerufen wurde, bereitet sich auf eine neue Saison mit vielen sportlichen Höhepunkten vor. 

Das Unternehmen: 

Autohaus Rabe GmbH & Co. KG, Bebraer Straße 6, 37269 Eschwege, Tel. 0 56 51/ 920 50.

Öffnungszeiten: 

Verkauf Neu- und Gebrauchtwagen, Teile: Montag bis Freitag 8 bis 19 Uhr, Samstag 9 bis 14 Uhr; Service: Montag Bis Freitag 7.30 bis 19 Uhr, Samstag 9 bis 14 Uhr

Das Sortiment: 

Neuwagen, Gebraucht- und Jahreswagen der Marken Peugeot, Citroen und DS-Automobile, Fachwerkstatt, Service, Teile und Zubehör

Aktuell:

In einer eigens formierten „Trainings Community Eschwege“ haben sich Mitarbeiter und Sportbegeisterte wochen- und monatelang auf den WerraMan vorbereitet. Mit Erfolg. Einige Sportler absolvierten ihren ersten Triathlon, während andere sogar ihre Bestzeit knacken konnten. Auch in diesem Jahr liegen die ersten Trainingseinheiten schon hinter den Sportlern. „Die Community soll keine Eintagsfliege gewesen sein, sondern ein Projekt, das über Jahre mit Leben gefüllt wird“, erklärte Rabe, die sich freut, dass Mitarbeiter und Externe sich so über den Sport vernetzen.

Die Idee

Primär geht es hauptsächlich um den Spaß an der Bewegung. „Sei es nun, dass man den schon immer hatte oder ihn erst wieder neu entdecken muss. Vom Sportmuffel bis zum Profi, bei uns sind alle willkommen“, erzählte Rabe. „Wir verfolgen die Idee vom Volkstriathlon, bei dem es nicht um die eigentliche Leistung geht, sondern darum, in der Gemeinschaft Sport zu treiben, gesellig zu sein und so uns und unser Umfeld zu mehr Bewegung zu inspirieren.“ Mittlerweile gehören sogar Mitarbeiter von Kooperationspartner Bäder Bechthum der Community an, zudem wird das Projekt von Davidos Pizza unterstützt.

Damit jeder Sportler seine Ziele am bestmöglichen erreichen kann, wurden Leistungsgruppen gebildet. Zu den jeweiligen Trainingsstunden im Laufen, Schwimmen und Radfahren steht den Sportlern auch immer ein Trainer zur Seite, der auf die Belastbarkeit der Einzelnen achtet und auch mal Tipps zu Ausrüstung, Körperhaltung oder Ernährung gibt. Zum größten Teil übernimmt das Training Ilja Ruch-Bredow selbst, der als ehemaliger Deutscher Meister im Weitsprung viel Erfahrung mitbringt. „Niemand soll Angst vorm Training haben, bei uns kann wirklich jeder mitmachen und von den Tipps der Trainer profitieren“, betont Ilja Ruch-Bredow, der von „einer richtigen, tollen Gemeinschaft“ berichtet. Um beim WerraMan am 17. August als Staffel Top-Leistung abrufen zu können, geht die Community bei einigen weiteren Wettkämpfen an den Start. So stehen in diesem Jahr die Winterlaufserie in Creuzburg, das Mountainbike-Rennen „Weg mit dem Speck“ in Waldkappel sowie die Tour d‘ Energie in Göttingen auf dem Programm. Für die bevorstehenden Herausforderungen wurden die Teilnehmer kürzlich mit einheitlichen Trikots ausgestattet. Die Trainings Community Eschwege trifft sich immer dienstags um 18.30 Uhr am Felsenkeller zum Laufen. Interessierte können unverbindlich vorbeischauen oder sich unter www.facebook/autorabe oder unter 0 56 51/9 20 50 anmelden. (mhz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare