Rote Ampel übersehen: Zwei Autos stoßen an Eschweger Kreuzung zusammen

+

Eschwege. Eine rote Ampel übersehen hat am Samstag ein 83-jähriger Autofahrer aus Eschwege.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit seinem Wagen gegen 10.20 Uhr auf der Reichensächser Straße in Richtung Schlossplatz unterwegs. Im Kreuzungsbereich missachtete er laut Polizei das Haltesignal und stieß in der Folge mit dem Wagen eines Eschwegers zusammen, der die Kreuzung in Richtung Bahnhofstraße überqueren wollte.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Schaden in Gesamthöhe von 4700 Euro. (esp) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion