Eschwege: Vermisste Frau wohlbehalten aufgefunden

Eschwege. Einen gehörigen Schrecken eingejagt hat eine 70-jährige Frau aus Witzenhausen ihren Angehörigen: Sie war verschwunden. 

Nach vier Stunden war die Frau glücklicherweise wohlbehalten zurück: Sie sollte nach einem  Aufenthalt im Klinikum Werra-Meißner in Eschwege gegen 17 Uhr abgeholt werden, entfernte sich aber zuvor von der Station. Da  sie nach Polizeiangaben erst kurzzeitig im Werra-Meißner-Kreis lebt, keine Ortskenntnis besitzt, nicht in der Lage ist, sich zu orientieren und zudem auf Medikamente angewiesen ist, wurde eine umfangreiche Suche eingeleitet.

Nachdem zur unterstützenden Suche bereits ein Mantrailer (Suchhund) angefordert wurde, konnte die Frau gegen 20.30 Uhr wohlbehalten in der Innenstadt Eschwege von einer Funkstreife angetroffen werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Christian Cha

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare