Open Flair als Dreh- und Angelpunkt

Eschweger Kultur ist Vorbild: Bei bundesweitem Wettbewerb unter den besten sechs

Das Open Flair ist Dreh- und Angelpunkt, um den sich eine lebendige Kulturszene entwickelt hat, die nun als Erfolgsmodell für ländliche Kulturförderung gewürdigt wurde.
+
Das Open Flair ist Dreh- und Angelpunkt, um den sich eine lebendige Kulturszene entwickelt hat, die nun als Erfolgsmodell für ländliche Kulturförderung gewürdigt wurde.

„Großartig“, heißt es vonseiten der Wirtschaftsförderung und des Arbeitskreises Open Flair einstimmig.

Eschwege - Man habe sich natürlich mit der Hoffnung auf Erfolg bei dem Wettbewerb beworben, aber dass es nun auch wirklich dazu gekommen sei, „ist einfach nur toll“. Unter 72 Teilnehmern konnten sich Eschweger bei dem Bundeswettbewerb Kreativ-LandTransfer durchsetzten.

Nun wurden sie gemeinsam mit fünf anderen Projekten als Vorzeigemodell prämiert, die anderen zeigen sollen, wie man es mit der Kulturförderung auf dem Land richtig machen kann.

In Eschwege ist durch die Zusammenarbeit der Stadt und der Kreativszene in den letzten zehn Jahren ein neuer Kulturmittelpunkt in Brückenhausen entstanden, zu dem unter anderen das E-Werk, das Medienwerk sowie das neue Gästehaus mit Coworking-Plätzen zählen. Und mittendrin das Open Flair, das seinen Erfolg in dieser Zeit immer weiter ausgebaut hat.

Gebündelt unter „Kulturfeld Eschwege“ nahm ein Team aus den Vereinen Kulturfabrik und Arbeitskreis Open Flair sowie der Verein für Regionalentwicklung Werra-Meißner und der Wirtschaftsförderung Eschwege am Wettbewerb teil. Neben einem Preisgeld in Höhe von 4000 Euro steht vor allem die Vernetzung im Vordergrund.

„Wir sind ja immer noch dabei, hier etwas aufzubauen. Dabei ist der Austausch mit anderen Kulturtreibenden enorm wichtig“, so Alexander Feiertag vom Arbeitskreis Open Flair, der auch auf sich daraus ergebende Förderprogramme hofft. Mithilfe des Medienwerks soll nun eine crossmediale Präsentation erstellt werden, die anderen Regionen das Eschweger Beispiel näherbringen soll. (ulk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare