Eschweger Polizei nimmt drei Autoknacker fest

Eschwege. Die Eschweger Polizei konnte am Mittwochabend drei Männer festnehmen, die einen VW Passat aufgebrochen hatten. Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Gruppe bei dem Aufbruch auf einem Parkplatz in der Dünzebacher Straße beobachtet.

Laut Polizei ereignete sich der Vorfall gegen 18.24 Uhr. Der Zeuge beobachtete, dass drei Männer den Passat zunächst interessiert begutachteten und dann die hintere Scheibe einschlugen. Aus dem Wagen entwendeten die Diebe einen schwarzen Pilotenkoffer, in dem sich ein Messgerät für die Abgasmessung von Heizungen befand, sowie ein Portemonnaie samt Bargeld und Ausweisdokumenten aus dem Handschuhfach. Insgesamt beträgt der Schaden etwa 2000 Euro.

Der Zeuge beobachtete die Verdächtigen weiter und informierte die Polizei, die die drei Männer im Bereich des Botanischen Gartens festnehmen konnte. Bei ihnen sei die Beute gefunden und sichergestellt worden. Die 24, 27 und 29 Jahre alten Täter wurden festgenommen. Sie stammen aus Georgien und Russland, seien aber im Aufnahmelager Friedland gemeldet. (dir)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare