Mit 40 Gastgebern und ganz vielen Ideen

Der neue Eschweger Urlaubskatalog ist da

Stellen den Urlaubskatalog vor: Bürgermeister Alexander Heppe, Miriam Gerke und Jutta Riedl von der Tourist-Information sowie die Gastgeber Daniela Friedrich, Brigitte und Udo Walther. Foto: Harald Sagawe

Freizeit- und Ausflugstipps, Pauschalangebote und Unterkünfte, 40 Gastgeber, darunter vor allem Ferienwohnungen und -häuser, sind im Eschweger Urlaubskatalog zu finden.

Bürgermeister Alexander Heppe, Jutta Riedl und Miriam Gerke legten den Prospekt der Tourist-Information gestern in der Kreisstadt vor. Auf 52 Seiten sind die touristischen Leckerbissen Eschweges zu finden.

Mit 28 Ferienwohnungen ist insbesondere diese Art der Übernachtungsbetriebe bei den privaten Anbietern besonders stark vertreten. „Häuslebesitzer werden zu Gastgebern“, sagte Heppe während der Katalogpräsentation. Er hoffe, dass dabei noch mehr Eschweger mitmachen. Das Angebot werde nachgefragt und sei ein gutes, attraktives Zubrot.

Mit den Familien Walther auf der Struth und Friedrich im Stadtteil Oberdünzebach gibt es zwei neue Vier-Sterne-Anbieter, die jetzt ihre Zertifikate erhielten – zwei von insgesamt nur vier Unterkünften in Eschwege in dieser zweithöchsten Kategorie, wie Miriam Gerke von der Tourist-Information berichtete.

„Eine harte Gangart“, so Jutta Riedl, Leiterin der Einrichtung, werde von den Prüfern des Verbandes bei der Zertifizierung an den Tag gelegt. Das gelte auch für die Bewertung der Tourist-Information selbst. Die Servicestelle muss deswegen noch in diesem Jahr umziehen: im Herbst in ein Gebäude am Obermarkt. Zufrieden war Riedl im vergangenen Jahr insbesondere mit der Entwicklung des Kletterwaldes am Leuchtberg. „Wir sind sehr zufrieden mit der Saison“, sagte sie am Dienstag in Eschwege. Das große Defizit ist in der Kreisstadt nach wie vor ein fehlendes innenstadtnahes Hotel mit ausreichender Kapazität.

50 Zimmer und 100 Betten müsste das Haus mindestens haben, von der Stadthalle und von der Innenstadt gleichermaßen zu Fuß leicht erreichbar sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare