Eschweger Esso-Tankstelle erneut überfallen

+

Eschwege. Erneut ereignete sich ein Raubüberfall auf die Esso-Tankstelle in der Reichensächser Straße in Eschwege. Wie die Polizei heute Morgen mitteilt, ereignete sich der Überfall bereits am Freitagabend.

Gegen 23.22 Uhr betrat eine männliche Person barfuß das Tankstellengebäude und begab sich sofort hinter den Verkaufstresen. Dort bedrohte er den Kassierer mit einem Messer und forderte die Herausgabe des Geldes mit den Worten: "Das gleiche Spiel wie beim letzten Mal." "Es ist davon auszugehen, dass es sich bei dem Täter höchstwahrscheinlich um dieselbe Person handelt, die am 19. März die Esso-Tankstelle schon einmal überfallen hat", sagt Polizeisprecher Jörg Künstler. Bei dem Überfall am vergangenen Freitag erbeutete der Täter einen Betrag von ca. 500 Euro.

Hier gibt es noch einmal das Video von dem ersten Überfall

Bekleidet war der Täter mit einer bunt-karierten knielangen Hose mit hellen Seitenstreifen. Er trug zudem eine dunkle Kapuzenjacke, wobei die Kapuze über den Kopf gezogen war. Das Gesicht war zudem verdeckt (eventuell mit einem Schal). (ts)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare