Falscher Polizist gleich doppelt entlarvt

Eschwege. Gestern hat sich ein Mann in zwei Fällen Senioren gegenüber als Polizist ausgegeben, um sie zu betrügen. Beide Versuche scheiterten.

Gegen 13.50 Uhr erhielt ein 67-jähriger Eschweger einen Anruf. Der falsche Beamte teilte mit, dass in der Nachbarschaft jemand festgenommen worden sei. Sofort legte der Angerufene auf. Er rief bei der richtigen Polizei an und beschrieb den Akzent des Hochstaplers als ausländisch. 

15 Minuten später gab sich der Täter eine 74 Jahre alten Frau aus der Kreisstadt gegenüber als Kommissar Jürgen Schmidt aus. Er fragte nach ihrem Vermögen und behauptete, dass Einbrecher unterwegs seien. Sie solle alle Fenste rund Türen gut verschließen. Die 74-Jährige antwortete, dass sie sich nicht reinlegen lässt und hängte auf.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare