Supermarkt-Kunden spenden 370 Tüten

Fast eine Tonne Lebensmittel für die Eschweger Tafel

Die Kunden des Rewe-Marktes Waldkappel spendeten 64 Tüten mit Lebensmitteln an die Eschweger Tafel, die Marktleiter Michael Schmidt (links) dem Tafel-Mitarbeiter Wolfgang Mielack überreichte.
+
Die Kunden des Rewe-Marktes Waldkappel spendeten 64 Tüten mit Lebensmitteln an die Eschweger Tafel, die Marktleiter Michael Schmidt (links) dem Tafel-Mitarbeiter Wolfgang Mielack überreichte.

Die Kunden von sieben Rewe- und Nahkauf-Märkten im Werra-Meißner-Kreis spendeten 370 Tüten mit 925 Kilogramm Lebensmitteln an die Eschweger Tafel.

Werra-Meißner – Die Märkte der Rewe- und Nahkauf-Kette haben die Tafeln schon mehrfach mit Lebensmittel-Spenden unterstützt. Eine Spendenaktion in den vergangenen Tagen, an der auch die Kunden der Märkte beteiligt waren, brachte wieder ein sehr gutes Ergebnis.

Die sieben Märkte im Werra-Meißner-Kreis hatten Tüten mit langlebigen Lebensmitteln wie zum Beispiel Reis, Nudeln, Dosensuppen und Keksen vorbereitet und boten sie ihren Kunden eine ganze Woche lang zum Sonderpreis von fünf Euro an. Großes Interesse herrschte bei den Kunden der Märkte, sodass die Mitarbeiter aufgrund der Nachfrage mehrfach Tüten nachfüllen mussten.

Nach einer Woche hatten 370 Tüten einen Abnehmer gefunden und die Fahrer der Tafel durften die Waren nach Eschwege transportieren. Hier warteten schon die ersten Tafelkunden, die diese Spenden dankbar entgegennahmen. An den kommenden Ausgabetagen werden weitere Tüten ihre Abnehmer finden. Hans Liese, der Vorsitzende der Eschweger Tafel, dankte allen Marktkunden im Werra-Meißner-Kreis, die sich mit einer Spende beteiligten: „Mit den Lebensmitteln können wir vielen Bedürftigen weiterhelfen.“

Die Spenden-Märkte im Werra-Meißner-Kreis in der Übersicht: Nahkauf: Bad Sooden-Allendorf (48 Tüten), Datterode (12), Netra (9), Niederhone (89), Rewe: Herleshausen (26), Waldkappel (64), Wanfried (122). (Siegfried Furchert)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare