1. Werra-Rundschau
  2. Eschwege

Flairliebt, flairlobt, flairheiratet: Paar heiratet im Eschweger Standesamt

Erstellt:

Von: Theresa Lippe

Kommentare

Flair-Hochzeit: Bräutigam Patrick Fey und Braut Anke Boockmeyer mit ihrer „Crew“. Das Paar lernte sich 2015 beim Open Flair kennen und hat nun in Eschwege geheiratet. Gefeiert wird auf dem Campingplatz.
Flair-Hochzeit: Bräutigam Patrick Fey und Braut Anke Boockmeyer mit ihrer „Crew“. Das Paar lernte sich 2015 beim Open Flair kennen und hat nun in Eschwege geheiratet. Gefeiert wird auf dem Campingplatz. © theresa lippe

Anke (35) und Patrick (37) lernten sich vor sieben Jahren beim Flair-Mittwoch vor der Seebühne kennen und lieben. Am Mittwoch haben sie im Standesamt Eschwege geheiratet.

Eschwege - Sieben Jahre ist es her, dass Anke Boockmeyer (35) und Patrick Fey (37) sich vor der Seebühne beim Open Flair das erste Mal gesehen haben. Genauer gesagt, war es am Mittwoch, 5. August 2015, das wissen sie noch ganz genau. Viele Mittwoche später, am 10. August 2022, haben sie sich nun im Eschweger Rathaus das Ja-Wort gegeben. Gefeiert wird, wie sollte es anders sein, beim Open Flair. Denn das Festival hat einen ganz besonderen Platz in den Herzen der zwei Verliebten.

„In der Umbaupause von Rantanplan haben wir uns das erste Mal gesehen und unterhalten, wir waren uns gleich sympathisch“ sagt die Braut. Nach der ersten Begegnung verloren sich die zwei allerdings aus den Augen. Einen Tag später liefen sie sich wieder über den Weg – bei der Umbaupause von Christian Steiffen an der Seebühne. Nicht ganz so romantisch, aber trotzdem schicksalhaft. Die Braut lacht, als sie sich an den Entertainer erinnern. Sie und ihr heutiger Ehemann tauschten Nummern aus und der Rest ist Geschichte.

„Ich bin damals ganz spontan mit meinen Freundinnen zum Open Flair gefahren und kannte das Festival vorher überhaupt nicht“, sagt Anke Boockmeyer. Eine gute Entscheidung, wie sich rausstellte. Sechs Monate hat es gedauert, dann waren Patrick und Anke offiziell ein Paar. Weitere sechs Monate später zog die heute 35-Jährige zu ihrem damaligen Freund von Kiel nach Düsseldorf. „Wir waren seither jedes Jahr zusammen mit unserer Crew beim Open Flair – immer von Montag bis Montag – nur ein Mal mussten wir wegen Krankheit aussetzen“, sagt der 37-jährige Patrick.

Mit ihrer „Crew“, 20 Freunden, sind sie auch in diesem Jahr wieder nach Eschwege gereist. So elegante Outfits hatten sie die Jahre zuvor allerdings nie dabei. „Später feiern wir auf dem Campingplatz die Hochzeit, es ist alles dekoriert, das Brautpaar weiß aber noch nicht, was es erwartet“, berichtet Karsten Buschmeier, ein Freund des Paares. Dass sie keine Standard-Hochzeit feiern wollten, war Patrick Fey und Anke Boockmeyer schnell klar. „Wir wollten heiraten, wie wir uns kennengelernt haben. Entspannt und ein bisschen unkonventionell“, sagt der Bräutigam. „Und so ist es der Flair-Mittwoch geworden, unser Kennenlerntag“, erklärt die Braut.

„Wir wollten heiraten, wie wir uns kennengelernt haben. Entspannt und ein bisschen unkonventionell“, sagt der Bräutigam.
„Wir wollten heiraten, wie wir uns kennengelernt haben. Entspannt und ein bisschen unkonventionell“, sagt der Bräutigam.  © Patrizia John

„Die Stimmung ist mega, die Sonne scheint und wir freuen uns, dass wir zusammen beim Flair mit unserer Crew feiern können“, sind sich die frisch Vermählten einig. Kommendes Jahr wird dann sicherlich der erste Hochzeitstag beim Open Flair gefeiert. (Theresa Lippe)

Auch interessant

Kommentare