CDU fordert Sondersitzung wegen hinfälliger Planung des Verwaltungsneubaus

Die Kreistags-Fraktionen von CDU und FWG verlangen wegen der Berichterstattung unserer Zeitung über die hinfällige Planung des Verwaltungs-Neubaus in Eschwege eine Sondersitzung.

CDU-Chef Uwe Brückmann: „Wir fordern eine lückenlose Aufklärung über den Inhalt der Verhandlungen mit dem Architekten Hufnagel.“

Denn noch am Montag vor der Kreistagssitzung, so Brückmann, habe Landrat Stefan Reuß (SPD) seine Fraktion über die neue Planung des Verwaltungszentrums informiert. „Es gab keinen Hinweis über die Zahlung in Höhe von 800.000 Euro an den Architekten und das Angebot seitens Herrn Hufnagels, eine kostengünstigere Planung für das Verwaltungsgebäude vorzulegen“, sagt er.

Uwe BrückmannCDU-Fraktionschef

Man könne angesichts dieser Tatsache laut Brückmann den Eindruck gewinnen, „dass bewusst Informationen von der Kreisspitze zurückgehalten worden sind, damit der Kreistag die Geschäftsbeziehung mit dem Architekturbüro Hufnagel beendet.“ Die FWG um Andreas Hölzel unterstützt den Vorstoß.

Verständnis für das Vorgehen des Kreises hat indes Lothar Quanz, der der SPD im Kreistag vorsteht. „Gespräche mit dem Architekten laufen intern auf Geschäftsebene. Um das bestmögliche Ergebnis für den Kreis zu erzielen, wäre es kontraproduktiv, alles öffentlich zu machen.“

Bernhard Gassmann von den Linken erinnert sich indes daran, dass der interfraktionellen Lenkungsgruppe für den Verwaltungsneubau im Dezember 2018 mitgeteilt wurde, dass mehr als 500 000 Euro Honorar an den Architekten gezahlt wurden. „Das haben die anderen Fraktionen verschlafen. Auch aus diesem Grund hatten wir als einzige seinerzeit im Kreistag dafür gestimmt, an der ursprünglichen Planung für den Neubau festzuhalten.“

Sigrid Erfurth (Grüne) kannte ebenso die Zahlen. Sie bewertet das bisherige Vorgehen als einwandfrei. „Es wurde nichts gemauschelt.“ Gerade deswegen müssten offene Fragen zeitnah in einer Sitzung geklärt werden.

Dazu tagt der Finanzausschuss nun am Montag ab 10 Uhr in Oberhone. 

Rubriklistenbild: © Carolin Eberth

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare