Betrunkene Frau landet mit Auto an B27 in Böschung 

Ein 52-jährige Frau ist am Silvestertag gegen 17 Uhr betrunken auf der B27 bei Reichensachsen in eine Böschung gekracht. 

Reichensachsen/ Hessisch Lichtenau. Mit 2,2, Promille Blutalkohol ist eine 52-jährige Frau aus Edermünde am Silvestertag gegen 17 Uhr von der Straße abgekommen und an zwischen Böschung und Bahngleisen mit ihrem Fahrzeug zum Stehen gekommen. Wie die Polizei mitteilte war die Frau auf der B27 in Richtung Reichensachsen unterwegs. Dabei war sie einer Zeugin bereits durch ihre unsichere Fahrweise aufgefallen, sie informierte die Polizei. Die stark angetrunkene Frau verpasste in einem Kreisverkehr die Ausfahrt und landete in der Böschung. Sie musste zur Blutentnahme, ihr Führerschein wurde eingezogen. 

Ebenfalls mit Alkohol am Steuer wurde in der Silvesternacht ein 34-jähriger Mann in Hessisch Lichtenau von der Polizei erwischt. Bei einer Verkehrskontrolle bemerkte die Polizei Alkoholgeruch, ein Test ergab 1,28 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde eingezogen.  

Rubriklistenbild: © animaflora - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare