Polizeimeldung

Radfahrerin begegnet Hundehalterin - ein Hund läuft direkt auf sie zu

Der Schatten von einer Person auf einem Fahrrad.
+
Eine Radfahrerin wurde von einem Hund gebissen. (Symbolbild)

Eine Frau ist am Ortsrand auf ihrem Fahrrad unterwegs. Plötzlich begegnet ihr eine Hundehalterin mit drei Hunden. Die Tiere sind nicht angeleint.

Orferode – Nachdem ein frei laufender Hund eine Fahrradfahrerin am Samstag am Ortsrand von Orferode gebissen hat, ermittelt die Polizei Eschwege nun wegen Körperverletzung.

Laut einer Pressemitteilung der Polizei Eschwege war die 40-Jährige mit ihrem Rad am Ortsrand unterwegs, als ihr eine 61-jährige Frau mit drei Hunden begegnete. Die Hunde sollen nicht angeleint gewesen sein.

Einer der drei Hunde sei dann auf die 40-jährige Radfahrerin zugelaufen und auch die Hundehalterin konnte ihn nicht zurückrufen. Dann habe der Hund die Radfahrerin in den linken Unterschenkel gebissen. Durch den Biss entstanden laut Polizei ein Hämatom und schmerzhafte Druckstellen. (hma)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion