Frisch gekrönt ins E-Werk

Antilopen Gang gewinnt wichtigen Musikpreis und gastiert im November in Eschwege

Kommt nach dem Gewinn eines Radiopreises nach Eschwege: Die Düsseldorfer Band Antilopen Gang. Foto: nh

Eschwege. Provokant sind sie ohne Frage. Mit Titeln wie „Fick die Uni“ und „Beate Zschäpe hört U2“ hat die Düsseldorfer Hip-Hop-Gruppe Antilopen Gang Karriere gemacht. Und jetzt hat die Band auch noch den wichtigen Talentpreis New Music Award abgeräumt. Am Freitag, 6. November, gastieren die drei Musiker im Eschweger E-Werk.

In der Kreisstadt ist die Band vor Kurzem erst gewesen. Beim Open-Flair-Festival Anfang August spielte die Gang einen umjubelten Auftritt auf der Freibühne. Der Sieg beim von neun Jugend-Radiosendern ausgelobten New Music Award dürfte ihre Bekanntheit weiter gesteigert haben. Wohin der Weg der Gewinner führen kann, machten in den vergangenen Jahren Bands wie die Chemnitzer Kraftklub oder Tonbandgerät aus Hamburg deutlich.

Antilopen Gangs erstes Album „Spastik Desaster“ veröffentlichten sie vor rund fünf Jahren noch als freien Download im Internet und das Lied „Fick die Uni“ entwickelte sich schnell zum Internethit. Diverse Songs und Videos später erschienen im Herbst vergangenen Jahres dann die Single „Beate Zschäpe hört U2“, gefolgt von dem Album „Aversion“. Es erreichte nicht nur Platz 41 der deutschen Charts, sondern auch die Herzen vieler Kritiker.

Verlegt wird die Band bei Jochens kleiner Plattenfirma (JKP), dem Medienverlag der Toten Hosen.

Karten für das Konzert im E-Werk gibt es bei der Tourist-Information am Hospitalplatz, der Buchhandlung Heinemann an der Marktstraße, Lotto Wagner in der Forstgasse, Brombeermanns Griffelstube an der Martstraße in Wanfried und bei der Karten-Hotline unter 0 56 51/9 61 63. Der Preis beträgt im Vorverkauf 18 Euro, an der Abendkasse 20 Euro. Der Einlass ist um 20 Uhr. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare