10.000 Euro Schaden

Unfall: Zu früh eingeschert

+
Unfall zwischen bad Sooden-Allendorf und Eschwege.

Eschwege/Bad Sooden-Alelndorf. 10.000 Euro Schaden ist  das Ergebnis eines Verkehrsunfalls gestern um 10.52 Uhr zwischen Bad Sooden-Allendorf und Eschwege, bei dem niemand verletzt wurde.

Laut Polizei überholte ein 26-jähriger Wehretaler im zweispurigen Abschnitt mit seinem Auto einen vorausfahrenden 20-jährigen Meinharder. Beim Einscheren streifte sein Auto den Wagen des Meinharders. Dieser verlor die Kontrolle und prallte in die Leitplanke der Gegenfahrbahn. (gsk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare