10.000 Euro Schaden

Unfall: Zu früh eingeschert

+
Unfall zwischen bad Sooden-Allendorf und Eschwege.

Eschwege/Bad Sooden-Alelndorf. 10.000 Euro Schaden ist  das Ergebnis eines Verkehrsunfalls gestern um 10.52 Uhr zwischen Bad Sooden-Allendorf und Eschwege, bei dem niemand verletzt wurde.

Laut Polizei überholte ein 26-jähriger Wehretaler im zweispurigen Abschnitt mit seinem Auto einen vorausfahrenden 20-jährigen Meinharder. Beim Einscheren streifte sein Auto den Wagen des Meinharders. Dieser verlor die Kontrolle und prallte in die Leitplanke der Gegenfahrbahn. (gsk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.