Gassmann (Die Linke) kandidiert für Bürgermeisteramt

+
Bernhard Gassmann (Die Linke)

Eschwege. Bernhard Gassmann (Die Linke) kandidiert für das Amt des Eschweger Bürgermeisters. Gassmann wurde von seiner Partei am Montagabend nominiert. Der Wahlkampf bisher sei inhaltsleer, begründete die Partei ihren Entschluss, einen eigenen Kandidaten ins Rennen zu schicken. 

Gassmann ist nach Amtsinhaber Alexander Heppe (CDU) und SPD-Bewerber Jörg Heinz der dritte Kandidat im Rennen um den Chefsessel im Eschweger Rathaus. Die Linke will einen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken, um "frischen Schwung in den Wahlkampf zu bekommen".  Die beiden bisherigen Kandidaten hätten sich bisher nur gegenseitig Vorwürfe gemacht, anstatt politische Inhalte einzubringen und über diese zu streiten, sagt Günter Schäfer vom Eschweger Ortsverband der Linken.

Eschwege wählt am 7. Juni einen neuen Bürgermeister. Eine Stichwahl würde zwei Wochen später, am 21. Juni stattfinden. Bis zum 2. April, 18 Uhr können weitere Kandidaten ihre Bewerbung einreichen. (ts)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.