Handfeste Auseinandersetzung zweier Eschweger

Bedrohungen, Beleidigungen - und dann flogen die Fäuste

Symbolbild Polizei HNA
+
urn:newsml:dpa.com:20090101:180129-99-847006

Eine handfeste Auseinandersetzung geliefert haben sich ein 24- und ein 26-Jähriger, beide aus Eschwege, am Samstagabend am Eschweger Stadtgraben.

Wie die Polizei mitteilte, gerieten die Männer zunächst in Streit, in dessen Verlauf es zu Beleidigungen und Bedrohungen kam. Dann setzte es Schläge, durch die beide Männer leichte Verletzungen erlitten. Gegen beide Eschweger wurden Strafverfahren eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion