Heißer Rock bei kühlen Temperaturen

Coverband AB/CD gibt Konzert zum Abschluss des Thüringer-Straßen-Festes

Haben die Bühne gerockt: die Mitglieder der AC/DC-Coverband AB/CD. Seit mehr als 20 Jahren bringen sie die Musik ihrer Vorbilder bereits auf die Bühne. Foto: Berg

Eschwege. Zum Ende des 13. Thüringer-Straßen-Fests wurde es am Samstagabend im Eschweger Industriegebiet noch einmal so richtig laut: AB/CD, eine Coverband der australischen Rocklegende AC/DC, heizte dem Publikum ordentlich ein.

Und das darf diesmal wörtlich genommen werden, bei Temperaturen um zehn Grad wurde des Öfteren an den Ständen nicht nach Cocktails oder Bier, sondern nach Glühwein verlangt, den es aber nicht gab.

Eng gedrängt vor der Bühne waren die Temperaturen dann vergessen, der Sound und die Show taten ihren Rest. AB/CD kamen gleich mit zwei Sängern, um beide AC/DC-Ären live auf der Bühne präsentieren zu können. Aber nicht nur die Doubles von Bon Scott und Brian Johnson begeisterten die Menge: Dimi Deeds verkörperte Angus Young perfekt und hüpfte wie sein Vorbild in Schuluniform wild über die Bühne.

AB/CD kommen aus dem Raum Frankfurt-Aschaffenburg und bringen seit über 20 Jahren die Musik ihrer australischen Vorbilder in ganz Deutschland live auf die Bühne. Bis zu seinem Tod 1980 sang Sänger Bon Scott bei AC/DC und lieh Stücken wie TNT oder Highway to Hell seine Stimme, im Anschluss übernahm Brian Johnson seine Rolle. Die Coverband konnte mit ihren zwei Sängern wild aus dem Vollen schöpfen und alle Hits von AC/DC, die seit über 40 Jahren im Geschäft sind, live präsentieren. Die Fans reisten dafür aus den benachbarten Landkreisen so wie Eisenach oder Bad Hersfeld an und kamen in ihren Kutten, Fan-Pullis oder T-Shirts, um lautstark mitzusingen. Auch die Veranstalter zeigten sich begeistert von der Band: „Wer nicht hier war, hat wirklich etwas verpasst.“

Vor AB/CD spielte die Eschweger Band Schippe Dreck, die eine bunte Mischung aus Rocksongs von Joe Cocker, Whitesnake und den Foo Fighters präsentierten. Die Veranstalter des Thüringer-Straßen-Fests wollten sich mit dem Konzert bei Besuchern und Kunden auf besondere Art und Weise bedanken. Vor ein paar Jahren gab es bereits ein Konzert mit der Queen Coverband Queen Kings.

Von Sonja Berg

Rockkonzert Thüringer Straßenfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare