Herabstürzende Hausfassade begräbt sieben Autos

Göttingen. In Göttingen rissen jetzt heftige Orkanböen mit mehr als 100 Stundenkilometern Geschwindigkeit im Nordbereich der Universität etwa 50 Quadratmeter Fassade an einem mehrgeschossigen Gebäude der Biologie ab.

Das zwanzig Zentimeter starke Dämm- und Putzmaterial stürzte in die Tiefe und begrub sieben Autos unter sich, die zum Teil total zerstört wurden. Menschen wurden nicht verletzt. Im Werra-Meißner-Kreis blieben die erwarteten Unwetter bisher aus. Hier wurden gestern Nachmittag maximale Windgeschwindigkeiten bis Stärke neun gemessen. (ts) Foto: Rampfel Menschen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare