Horwitz liest an der Friedrich-Wilhelm-Schule

+

Eschwege. Das erste Forum der Friedrich-Wilhelm-Schule in diesem Jahr präsentiert einen der profiliertesten TV- und Bühnenschauspieler Deutschlands: Dominique Horwitz wird am Donnerstag, 26. April, in der Aula des Eschweger Gymnasiums auftreten – zu einem Leseabend.

Der künstlerische Tausendsassa Dominique Horwitz hat jetzt einen ebenso spannenden wie humorvollen Kriminalroman geschrieben: In „Tod in Weimar“ setzt er sich in der Klassikerstadt und seiner Wahlheimat als Kutscher Kaminski auf den Kutschbock und erlebt, wie hier auf exquisite Weise gestorben wird.

• Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Heinemann in Eschwege oder an der Abendkasse. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare