Horwitz liest an der Friedrich-Wilhelm-Schule

+

Eschwege. Das erste Forum der Friedrich-Wilhelm-Schule in diesem Jahr präsentiert einen der profiliertesten TV- und Bühnenschauspieler Deutschlands: Dominique Horwitz wird am Donnerstag, 26. April, in der Aula des Eschweger Gymnasiums auftreten – zu einem Leseabend.

Der künstlerische Tausendsassa Dominique Horwitz hat jetzt einen ebenso spannenden wie humorvollen Kriminalroman geschrieben: In „Tod in Weimar“ setzt er sich in der Klassikerstadt und seiner Wahlheimat als Kutscher Kaminski auf den Kutschbock und erlebt, wie hier auf exquisite Weise gestorben wird.

• Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Heinemann in Eschwege oder an der Abendkasse. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.