Höchste Wahlbeteiligung im Kammerbezirk

IHK: 25 Mitglieder im Regionalausschuss

Eschwege. Der neu gewählten IHK-Regionalausschuss im Werra-Meißner-Kreis besteht aus insgesamt 25 Unternehmern. Das sagte der IHK-Regionalbevollmächtigte für den Kreis, der Wanfrieder Unternehmer Hans-Jürgen Germerodt. Seinen Angaben zufolge war die Beteiligung an den Wahlen zur IHK-Vollversammlung und zu den Regionalausschüssen im Werra-Meißner-Kreis mit 12,7 Prozent die höchste im gesamten Kammerbezirk.

Dem Gremium gehören in der Wahlgruppe Verarbeitendes Gewerbe Ernst Andreas (Klosterbrauerei), Bauunternehmer Harald Bommhardt, der Betreiber der Jausenstation Weißenbach, Matthias Pflüger, Désirée Derin-Holzapfel (Friedola), Werner Quade (Stiebel-Eltron) sowie Christian Köhler (Meißner) an.

Die Wahlgruppe Einzelhandel setzt sich aus Andrea Stöber (Autohaus Stöber), Katharina Hartmann (Möbelhaus Hartmann), dem Eschweger Buchhändler Uwe Heinemann, Christiane Bocksberger-Volkenant (Maler- und Putzgeschäft), Bernd Jaeger (Möbel) und Sarah Schein (Wehretal) zusammen.

Lars Grabowksi (Küpper Blumenzwiebeln) und Verleger Peter Biwer vertreten die Wahlgruppe Großhandel. Für das Gastgewerbe steht Daniel Burgener (Haus Hubertus). Das Kreditwesen und damit verbundene Tätigkeiten werden von Uwe Linnenkohl (VR-Bank) und Erkan Kilici repräsentiert.

Hans-Jürgen Germerodt und Versicherungs-Unternehmer Ulrich Zander vertreten die Gruppe Versicherer und Immobilien. Die Apothekerin Andrea Bräutigam, Thorsten Sennhenn (Schäfer GmbH), Melanie Fischer (Werbeagentur Pesdorado), Thorsten Kühn (KBMS Consult) und Michael May (May Consult) gehören der Gruppe Dienstleistungen an. (D. S.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare