Jugendliche gehen aufeinander los

+

Frieda/Niederhone. Zwei Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen sind am Sonntag eskaliert. Laut Polizei, endete ein Streit in der Weinberghalle in Frieda blutig.

Ein 17-Jähriger aus Sontra und ein 19-Jähriger aus der Gemeinde Meinhard gerieten gegen 0.56 Uhr aneinander. Der 17-Jährige verpasste dem 19-Jährigen einen Schlag auf den Kopf. Anschließend musste die blutende Nase des Mannes im Krankenhaus behandelt werden.

Auch im Jugendraum in Niederhone kam es zu einer Schlägerei. Auf dem Vorplatz des Jugendraumes seien ein 18- und ein 19-Jähriger aufeinander losgegangen. Der 19-Jährige sei leicht alkoholisiert gewesen, der 18-Jährige habe über ein Promille Alkohol im Blut gehabt. Beide Jugendliche wurden leicht verletzt. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare