Feuerwehr

Jugendraum am Sportplatz Niederhone hat gebrannt 

Brand am Sportplatz in Niederhone
+
Brand am Sportplatz in Niederhone

Am frühen Sonntagmorgen hat es am Sportplatz in Eschwege-Niederhone gebrannt.

Der Jugendraum am Sportplatz in Niederhone hat am Sonntagmorgen gebrannt. Das meldet die Polizei Eschwege. Im Einsatz waren die freiwilligen Feuerwehren Oberhone, Niederhone, Albungen und die Wehr der Stadt Eschwege.

Am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr sind die Wehren wegen eines Wohnungsbrandes am Sportplatz in Niederhone alarmiert worden. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es sich um das Gebäude handelt, das als Jugendraum genutzt wird.

Wie es zum Brand kommen konnte, sei derzeit noch unklar. Die Polizei gehe jedoch von Brandstiftung aus. Die Kripo habe die Ermittlungen übernommen, so die Polizei Eschwege.

Der Schaden am Gebäude wird auf mindestens 30.000 Euro geschätzt, teilte Stadtbrandinspektor Sven Rathgeber mit. Verletzte gab es nicht, da sich zum Zeitpunkt des Brandes niemand im Gebäude aufgehalten habe.

Bis 7 Uhr waren die Wehren im Einsatz. Gebrannt habe die Außenfassade und das Dach. Ansonsten sei das Gebäude noch intakt, teilte der Stadtbrandinspektor mit. (Fabian Diehl, Hanna Maiterth)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion