Kindergartenkinder stimmen Geriatrie-Patienten aus dem Klinikum auf Weihnachten ein

+
Der Kindergarten aus der Mauerstraße besuchte zum 20. Mal die Geriatriestation des Eschweger Krankenhauses.

Bei den Patienten der Geriatriestation des Eschweger Klinikums wurde es schon vor dem Heiligen Abend weihnachtlich. Ein Kindergarten kam zum 20. Mal zum Singen von Weihnachtsliedern.

Der Kindergarten aus der Mauerstraße besuchte zum 20. Mal das Krankenhaus in der Adventszeit, um mit den Patienten Weihnachtslieder zu singen. Aufgeregt empfingen 25 ältere Menschen die Kindergartenkinder zum Adventssingen. 

Die altbekannten Lieder „Lasst uns froh und munter sein“, „O Tannenbaum“ und „In der Weihnachtsbäckerei“ brachten alle Zuhörer rasch in Weihnachtsstimmung. Musikalisch wurden die Sänger begleitet durch ein Keyboard und durch das Mitsingen der Patienten und des Stationsteams. Das Ziel der Kindergartenleitung ist es seit vielen Jahren, die Kranken für einen Moment vergessen zu lassen, dass sie in der Adventszeit nicht zu Hause sein können bei der Familie. Neben den Patienten freuten sich auch Ärzte Krankenschwestern und Pfleger über die Lieder der Kinder. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare