Kita Mauerstraße: Umzug zum Martinsfest

Eschwege. Die Mädchen und Jungen der Pinguin-Gruppe der Kindertagesstätte Mauerstraße in Eschwege haben die Kerzen in ihren selbstgebauten Lampions entzündet. 

So leuchten die Eulen aus Buntpapier bei Einbruch der Dunkelheit aus dem Bauch. Am Martinstag ist es Tradition, das Fest des Heiligen Martin von Tours - ein römischer Soldat, der mit einem frierenden Mann seinen Mantel teilte - mit einem Laternenumzug zu feiern. Überall im Kreis zündeten die Kinder die Lampions an. (kw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare