Gewalt gegen Lebensgefährtin und Stiefvater

Körperverletzung in Eschwege: Ermittlungen gegen 26-Jährigen

Gegen einen 26-Jährigen aus Sontra wurden zwei Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Der Mann, der am Sonntagabend bei seiner 25-jährigen Lebensgefährtin in Eschwege zu Besuch war, wurde laut der Polizei nach anfänglichen verbalen Streitigkeiten handgreiflich und übte Gewalt gegen seine Freundin aus. Er fügte der Frau Schmerzen an den Armen zu und schubste sie mehrfach.

Der im gleichen Haus wohnende 52-jährige Stiefvater der Frau bekam das mit und stellte den Sontraer zur Rede. Dieser ging laut der Polizei dann auch gegen den Stiefvater vor, schubste ihn gegen eine Tür und schlug ihm so ins Gesicht, dass der 52-Jährige eine Verletzung an der Oberlippe und Schmerzen an Arm und Hinterkopf erlitt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion