Komponiert fürs Abitur

Eschweger Band Frieda spielt umjubeltes Kurzkonzert auf dem Schulhof des OG

Gab trotz eisiger Kälte alles: Sängerin Anna Frieda Brockmann performte unterstützt von ihrer Band drei Songs, darunter die Eigenkomposition „Again“. Fotos: Deppe

Eschwege. Das wichtigste Lied des Tages handelte vom Umgang mit Rückschlägen und wurde von den rund 400 Zuschauern laut bejubelt. Wohl vor allem deswegen, weil die Band Frieda, die den Song auf dem Schulhof des Oberstufengymnasiums für das Publikum spielte, kaum mit großen Rückschlägen zu rechnen hat.

„Musikalisch absolut top“, schwärmte You FM-Moderator Marcel Wagner nach dem Auftritt der jungen Band. Drei Lieder hatte die kurz zuvor in der zweiten großen Pause von einem Bühnen-Lkw herab präsentiert. Zwei Coversongs der Bands Chvrches und Linkin Park und eben „Again“, einen Song den Sängerin Anna Frieda Brockmann vor etwa acht Wochen selbst schrieb. Von der Teilnahme an dem vom Radiosender You FM veranstalteten Wettbewerb Band Battle 2013 – Hessens beste Schülerband“, wusste die Schülerin da noch nichts. Komponieren musste sie quasi ohnehin – für ihr Prüfungsfach Musik und eine besondere Lernleistung mit dem Thema „Entstehung eines Songs und dessen Präsentation unter der Berücksichtigung aktueller medialer Möglichkeiten“.

Beim Auftritt auf dem Schulhof wurde der Song vom Radio-Team mitgeschnitten und steht auf der You FM-Homepage im Internet ab Freitag, 18 Uhr, bis Sonntag 18, Uhr, zur Abstimmung bereit. Da tritt Frieda gegen vier andere Bands an. Bei insgesamt 25 teilnehmenden Bands werden so fünf Wochensieger gekürt, die ins Finale einziehen, das am Montag, 2. Dezember, beginnt. Der Gesamtsieger gewinnt einen Auftritt des Soul-Sängers Chima an seiner Schule.

Darin dass es sich beim OG um eine reine Oberstufenschule handelt und somit weniger Schüler hat als manch andere Schule, sieht Moderator Marcel Wagner keinen Nachteil. In seinen Augen könne die Band das durch ihr musikalisches Können leicht ausgleichen. Um die Mitschüler zum Abstimmen zu bewegen, hat die Band im Schulgebäude Plakate aufgehängt.

OG-Band Frieda rockt vor 400 Schülern

Gegen die eisige Kälte beim Auftritt am Dienstag half sowohl Band als auch Publikum nur eins: sich so viel wie möglich bewegen. Sängerin Anna Frieda hatte dabei wohl am meisten zu kämpfen. „Meine Stimmbänder haben richtig vibriert“, sagt sie. Gemerkt hat das aber wohl nur sie selbst. Schulleiter Wolfgang Stenner jedenfalls genehmigte auch nach dem Pausengong ohne zu zögern ein weiteres Lied.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare