Kondom und sexuelle Beleidigungen im Briefkasten einer 18-Jährigen

Eschwege. Eine junge Frau aus Eschwege wurde in Briefen mehrfach  sexuell beleidigt. Jetzt hat sie Anzeige erstattet.

Die 18-jährige Eschwegerin ist das Opfer einer Beleidigung auf sexueller Grundlage geworden. Der jungen Frau wurden sowohl am 22. Oktober als auch am 17. Dezember (beide Tage sind Samstage) Briefe mit sexuell beleidigendem Inhalt in den Briefkasten geworfen. In dem zweiten Brief befand sich zusätzlich ein verknotetes Kondom, in dem sich eine bisher unbekannte rosafarbene Flüssigkeit befand.

Die Briefe sowie das Kondom werden nun auf daktyloskopische sowie DNA-Spuren untersucht. "Die Ermittlungen dauern an", sagt ein Polizeisprecher.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare