Aktuelle Masche: Kostspielige Operation

Kripo warnt vor Enkeltrick: Wieder Vorfälle im Kreis

Eschwege. Die Polizei warnt erneut vor dem sogenannten Enkeltrick: In dieser Woche hat es mehrfach Vorfälle gegeben, in denen Unbekannte versuchten, telefonisch Geld zu erbeuten.

Kontakt:

Polizei Eschwege, Tel. 05651/ 9250

Laut Polizei rufen die Täter bei älteren Menschen an und geben sich als Enkel, Nichten oder Neffen aus. Diese benötigen angeblich dringend Geld. Aktuelle Masche ist eine kostspielige Operation in England. Die Anrufer fordern momentan Summen von bis zu 50.000 Euro.

Die Kriminalpolizei warnt davor, aus solche Anrufe einzugehen. Betroffenen wird geraten, sich die Nummer des Anrufers zu notieren und umgehend die Polizei zu verständigen. (kmn)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion